Berufsschule und Praxiskurse

Fit für die Zukunft

MEINE PROJEKTSPENDE

Berufsschule und Praxiskurse

In Osteuropa ist es gängig, für die eigene Berufsausbildung bezahlen zu müssen. Gerade Kinder aus armen Verhältnissen können sich diese Kosten nicht leisten. Oftmals haben ihre Eltern nur knapp genug Geld, um ihnen Essen und Kleidung zu kaufen und haben selbst keine Ausbildung abgeschlossen. Ohne eine Ausbildung bleibt es den Kindern verwehrt, eine gute Anstellung zu finden und später für ihre eigene Familie zu sorgen.

 Unser Ziel

In unseren Projektländern betreiben wir Berufsschulen, um auch mittellosen Menschen die Chance auf eine Ausbildung zu geben. Jugendliche sollen befähigt werden, einen Beruf ausüben und ein eigenständiges Leben führen zu können. Für Jugendliche und Erwachsene ohne Ausbildung bieten wir Praxiskurse an. Dadurch erhalten sie die Chance auf eine gute Anstellung und können damit ihre eigene Familie versorgen und aus der Armut ausbrechen.

Was wir unternehmen

In fünf Ländern Osteuropas (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Moldawien, Ukraine) bieten wir Berufsausbildung und Praxiskurse für Jugendliche und Erwachsene an. Wir bieten Ausbildungen in den Bereichen IT, Kochen, Nähen, Sprachen, Landwirtschaft, Logistik und Kleinstunternehmen an. Zusätzlich begleiten und coachen unsere Mitarbeitenden die Teilnehmenden während der Ausbildung. Jährlich besuchen über 400 Jugendliche unsere Berufsschulen.

Die Resultate

Der Abschluss einer fundierten Berufsbildung ermöglicht den Jugendlichen eine Arbeitsstelle und somit ein gesichertes Einkommen. Der Besuch von Praxiskursen gibt Müttern und Vätern die Chance auf eine bessere Anstellung und damit die Möglichkeit, besser für ihre Kinder sorgen zu können. Durch die Unterstützung erhalten viele Menschen eine neue Zukunftsperspektive und Ermutigung für den Alltag. Kinder und Erwachsene werden motiviert, Gottes Wort zu lesen und die Bibellektionen helfen ihnen, das Gelesene zu verstehen.

Schenken Sie Zukunft

Mit 500 Franken ermöglichen Sie einem Jugendlichen eine zweijährige Berufsausbildung.

Die Berufsschulen und Praxiskurse sind sehr hilfreich, denn die Arbeitslosenrate ist im ganzen Land hoch und die Möglichkeiten für kostenlose Ausbildungen sind limitiert. Wir bilden motivierte und selbstsichere Jugendliche mit einer Zukunftsperspektive aus.

Ventsislav Bozhikov, Koordinator in Dabnitsa, Bulgarien

519

 

Studenten erhielten letztes Jahr Stipendien für die Weiterbildung und Berufsausbildung

Entdecken Sie unsere Geschichten

FOLGEN SIE UNS hier

 

Schenken Sie Hoffnung und Freude