Schulstart für rumänische Kinder

Bild 1

Pro Adelphos ermöglicht rumänischen Kindern den Schulstart

In Zusammenarbeit mit der Manor AG und der Firma Scooli hat das Schweizer Hilfswerk Pro Adelphos über 400 Schultheks nach Rumänien geschickt. Diese Woche hat ein Team der drei Organisationen die Schultheks an Kinder der armen Kleinstadt Victoria verteilt. Gefüllt mit Stiften und Schulmaterial ermöglichen die Theks den mittellosen Kindern den Schulbesuch. Weiterhin begleitet das Hilfswerk Pro Adelphos diese Kinder, damit sie eine Zukunft im eigenen Land erhalten.

Vor den Sommerferien hat die Firma Scooli 408 Schultheks als Spende für die Stiftung Pro Adelphos nach Rumänien geschickt. Am Montag, 16. Juli, verteilten die Mitarbeitenden des Hilfswerks zusammen mit Vertreterinnen von Manor und Scooli einen Teil dieser Theks persönlich an arme Kinder der Kleinstadt Victoria. Die mit Schulmaterial und Etui gefüllten Theks ermöglichen den mittellosen Kindern den Schulbesuch. Die Freude der Kinder war riesig und mit grosser Vorfreude erwarten sie ihren ersten Schultag nach den Sommerferien. Manor unterstützt das Projekt und spendet bis Ende Juli 15 Franken jedes verkauften Scooli-Theks an Pro Adelphos.

«Kinder können nicht zur Schule, weil die Eltern kein Schulmaterial vermögen»

80 Prozent der Bevölkerung Victorias leben unter der Armutsgrenze. Die meisten Kinder haben keinerlei Chance auf eine fundierte Bildung und somit keine Aussichten auf eine feste Arbeitsstelle in Rumänien. «Obwohl Schulbildung in Rumänien obligatorisch ist, bleiben viele Kinder zu Hause, da sich ihre Eltern die benötigten Bücher und Schreibsachen für die Kinder nicht leisten können», erklärt Alexandru Danilenco, Ländermanager von Pro Adelphos in Rumänien. Die Stiftung Pro Adelphos steht diesen Kindern durch materielle Hilfe bei und unterstützt sie ausserhalb der Schule bei den Hausaufgaben. Um ihnen eine Zukunft im eigenen Land zu ermöglichen, begleitet das Hilfswerk die Kinder von klein auf bis zum Abschluss einer Ausbildung.

Bild 3

Vertreterinnen von Manor und Scooli überreichen Adina und Roxana ihren Schulthek.

Unterstützung der Eltern, damit sie für ihre Kinder sorgen können

Neben Kindern unterstützt die Stiftung Pro Adelphos auch Familien auf dem Weg in eine bessere Zukunft, um eine Alternative zur Auswanderung zu schaffen. Das Ziel ist es, gemeinsam einen kleinen Familienbetrieb aufzubauen. Mit den Einnahmen können sie für ihre Kinder sorgen und ihnen eine gute Bildung ermöglichen. Nächstes Jahr will das Hilfswerk wiederum eine grosse Zahl Schultheks an weitere rumänische Kinder verteilen.