Rumänien

Tief verwurzelte Armut auf dem Land

Die rumänische Wirtschaft erlebte in den vergangenen Jahren einen Aufschwung. Aber in den ländlichen Gebieten, in denen fast die Hälfte der Bevölkerung lebt, ist der Mangel an Infrastruktur überall spürbar, von Schulen bis hin zu medizinischen Einrichtungen.  

Laut Transparency International gehört Rumänien immer noch zu den korruptesten Ländern in Europa. Von Amnesty International wird es für die andauernde Diskriminierung der Roma, die rund 10% der Bevölkerung ausmachen, kritisiert. 

Seit 2007 sind über eine Million Rumänen auf der Suche nach besseren Möglichkeiten ausgewandert, darunter auch Eltern, die ihre hilflosen Kinder zurücklassen. 

Wir arbeiten in Sighișoara, Blaj, Victoria und benachbarten Orten in Transsilvanien, oft in Roma-Gemeinschaften, und helfen in Armut lebenden Familien, sich selbst zu versorgen. Wir kümmern uns zudem um bedürftige Kinder, leiten eine Gefangenenmission und unterstützen ein Altenpflegeheim. 


Grüsse von Alexandru

Alexandru Danilenco ist seit August 2017 unser Manager für Rumänien. Er sagt: «Von Jahr zu Jahr geben immer mehr Menschen in Rumänien die Hoffnung auf, dass sich ihre soziale und seelische Situation eines Tages verbessern wird. Das ist besonders in den ländlichen Regionen der Fall, wo ein Grossteil der Menschen keine Arbeit hat und einfach nur auf die nächste Gelegenheit wartet, das Land zu verlassen. Und während das Einkommen in Rumänien eines der geringsten in Europa ist, steigen die Preise für Alltagsprodukte jedes Jahr weiter an. Heute sind sie sogar höher als in vielen hoch entwickelten Ländern. 

Doch selbst in solch scheinbar ausweglosen Situationen glaubt unser MWB Team in Rumänien, dass Gott mit uns ist, und gemeinsam mit allen, die MWB unterstützen, können wir Licht und Hoffnung in die Köpfe und Herzen der entmutigten Menschen in unserem Land tragen. 

Wir konnten bereits Tausenden von Kindern und Hunderten von Familien helfen, die mit den unterschiedlichsten Problemen zu kämpfen haben. Durch alles, was wir tun, können wir unseren Nächsten die wahre Liebe Jesu auf greifbare Weise zeigen. Wir sind voller Erwartungen und Hoffnung für die Zukunft.

Im Namen unseres ganzen Teams und der Menschen, denen wir helfen, bedanken wir uns herzlich für die materielle und betende Unterstützung.»

 


Werden Sie Pate eines Kindes in Rumänien

Wir verteilten 1‘599 Hygienepakete an Gefangene in Frauengefängnissen

In Rumänien unterstützen wir 1‘643 Kinder durch das Patenschaftsprogramm

338 Familien sind dank dem Patenschaftsprogramm auf dem Weg in die Eigenständigkeit

Entdecken Sie unsere Geschichten

FOLGEN SIE UNS hier

 

Schenken Sie Hoffnung und Freude