Bereit für die Zukunft

RO2017-TA-15-After -School -12

Bildung für Kinder und Jugendliche

Die Kinder zur Schule zu schicken und ihnen danach eine Ausbildung zu ermöglichen, klingt für uns normal. Dass die Kinder einen richtigen Thek und ein eigenes Etui besitzen auch. Für viele  Kinder in Osteuropa ist es unvorstellbar, dass sie einen eigenen Schulthek besitzen könnten. Sie werden ausgelacht, weil ihre Kleider Löcher haben und sie ihre Hefte in einer alten Plastiktüte zur Schule tragen. So gern sie auch würden, ihre Eltern können sich keinen Rucksack für ihre Kinder leisten. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Kinder ihre obligatorische Schulzeit würdevoll abschliessen können und danach eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren, damit sie für sich und ihre Familien sorgen können.

 

Beispiel Rumänien

  • Trotz EU-Mitgliedschaft ist die Zahl der Analphabeten in Rumänien noch immer gross.
  • Gerade in ländlichen Gebieten haben Kinder und Jugendliche nur schlechten Zugang zu einer fundierten Bildung und Ausbildungschancen sind gering.
  • Im zentralrumänischen Dorf Victoria brechen acht Prozent der Kinder die Schule ab, weil sie sich das Schulmaterial nicht leisten können oder keine Aussichten auf eine bessere Zukunft sehen.

 

Spring -stories -2018-RO2017-TA-04-37

Viele Kinder leben in renovationsbedürftigen Häusern bei Verwandten.

 

Unser Ziel

Wir finden, dass jedes Kind das Recht auf Bildung hat und setzen uns dafür ein, dass auch Kinder aus armen Verhältnissen die Schule besuchen und eine Ausbildung abschliessen können. Nur durch eine fundierte Bildung werden sie aus der Armutsspirale ausbrechen können.


Was wir unternehmen

Jedes Jahr in den Sommerferien führen wir die Schulthek-Kampagne durch. Deshalb beschenken wir schulpflichtige Kinder, welche sich kein Schulmaterial leisten können, mit einem Rucksack mitsamt Etui und Schulheften. Zusätzlich legen wir Wert auf eine ganzheitliche Betreuung der Kinder. Deshalb begleiten und unterstützen wir sie bei den Schulaufgaben, stärken ihren Selbstwert und ermutigen sie, ihre Zukunft in die Hand zu nehmen.

 

Bild 1

Für viele Kinder ist dieser Schulthek das erste Geschenk in ihrem Leben.


RO2017-TA-15-After -School -66

«Der Selbstwert dieser Kinder ist unglaublich tief. Aber es ist so schön zu erleben, wie sie aufblühen, wenn wir sie ermutigen.» - Dorina (hinten rechts), Freiwillige in der Betreuung für Schulkinder.


Die Resultate

  • Hunderte benachteiligte Kinder erhalten jedes Jahr die Chance auf eine fundierte Bildung, da sie nun alles Material besitzen und Hilfe erhalten, um die Schulaufgaben zu erledigen.
  • Der Schulthek gibt den Kindern mehr als nur materielle Hilfe; er gibt ihnen Hoffnung und Würde und die Gewissheit, dass jemand an sie glaubt
  • Kinder aus sehr armen oder zerrütteten Familien und Heimkinder werden motiviert, dass auch sie eine Zukunftsperspektive haben
  • Den Eltern wird gleichzeitig aufgezeigt, wie wichtig es ist, dass ihre Kinder zur Schule gehen und dass wir sie dabei unterstützen.

 

RS1468_Ana Practising On Her Course

Ana ist als Halbwaise in einem Heim in Moldawien aufgewachsen. Jetzt wird sie dank einem Stipendium Kinderärztin.

 

Ein Schulthek ist nur der Anfang

Die individuelle und regelmässige Betreuung der Kinder durch unsere erfahrenen Mitarbeitenden vor Ort macht einen Unterschied im Leben der Kinder und ihrer Familien. Viele Freiwillige der lokalen Kirchen unterstützen uns in dieser Aufgabe. Eine gut ausgebildete junge Generation wird die Wirtschaft Osteuropas langfristig stärken.

 

Ermöglichen Sie Bildung!

Spendenbutton Auf Weiss

 

Alle Bildungsprojekte: