Zukunft schenken

Titelbild Legate

Haben Sie bereits darüber nachgedacht, wie Sie Ihren Nachlass weitergeben möchten?

Diesen wichtigen Schritt im Leben frühzeitig und eindeutig zu regeln, ist den meisten von uns ein Anliegen.

Mit einem Testament stellen Sie sicher, dass Ihr letzter Wille respektiert wird und geben den Hinterbliebenen die Gewissheit, nach Ihrem Willen zu handeln.

Für Pro Adelphos bedeuten Erbschaften und Legate sehr viel. Sie sind ein Zeichen des Vertrauens in unser Hilfswerk und unsere Arbeit. Sie sind auch deshalb unersetzlich, weil sie die langfristige Planung und die Finanzierung von wichtigen Projekten ermöglichen. 

Mit einer Erbschaft oder einem Legat zugunsten von Pro Adelphos können Sie über Ihr Leben hinaus bedürftigen Menschen in Osteuropa eine Zukunft schenken.

Weil Pro Adelphos von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit ist, fliesst Ihr Erbe vollständig unserer Organisation zu, damit wir weiterhin Notleidende unterstützen können.

 RO2013-17_38-Maria -and -Sile -being -happy

 

So geben Sie bedürftigen Kindern und Familien
in Osteuropa eine Zukunft.

Vielleicht haben Sie sich schon Gedanken über Ihr Testament gemacht, es aber nie konkret geregelt. Im Folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die unterschiedlichen Möglichkeiten und zeigen Ihnen auf, wie Sie auch Pro Adelphos in Ihrem Testament berücksichtigen können.

Erbeinsetzung

Pro Adelphos kann als Alleinerben oder Miterben begünstigt werden. Per Gesetz haben Ehepartner, Kinder und Eltern Anspruch auf einen Mindestanteil des Nachlasses. Sie können frei über das Vermögen, das diesen Teil übersteigt, verfügen und die Organisation Pro Adelphos als Miterbin einsetzen. Falls es keine pflichtteilsgeschützten Erben gibt, können Sie sie sogar als Alleinerbin begünstigen. Für einen Erbvertrag braucht es eine notarielle Beurkundung eines patentierten Rechtsanwaltes.

Legat
Mit einem Legat können Sie Pro Adelphos mit einer finanziellen Zuwendung aus Ihrem Nachlass berücksichtigen. Dabei handelt es sich um einen festgelegten Betrag oder eine Sachspende.Auch beim Legat haben Ehepartner, Kinder und Eltern Anrecht auf einen Mindestteil des Nachlasses, wobei Pro Adelphos Anspruch gegenüber den Erben auf die vermachten Vermögenswerte hat.

Ein Testament aufsetzen 
Das Testament muss eigenhändig und handschriftlich verfasst und mit Datum, Ort und Unterschrift versehen sein. Änderungen sind jederzeit handschriftlich und mit Datum wie Unterschrift versehen möglich. Das Testament sollte sicher aufbewahrt werden, beispielsweise bei einem Notar oder Ihrer Wohnsitzgemeinde, und eine Vertrauensperson sollte den Aufbewahrungsort kennen.

 MD2017-06_13_Siblings -playing -toghether

 

Ihr Kontakt zu Pro Adelphos
Wünschen Sie ein unverbindliches Gespräch zu den Themen Erbschaft und Legate? Sie können uns vertrauensvoll mit Ihrem Anliegen kontaktieren. Auf Ihren Wunsch hin vermitteln wir Ihnen auch gerne einen patentierten Notar, der Sie individuell und kompetent berät.

 

Jalbers

Julia Albers

052 233 59 00
Kontakt